Selbst-Management

argaiv1045

Selbstsicherheitstraining für Erwachsene
Sa (Termin bitte anfragen), 9.00 – 16 Uhr
Lernen Sie sich selbst so kennen, wie Sie auf andere wirken – und entwickeln Sie Strate-gien, die Sie in verschiedenen alltäglichen Situationen stark machen. Viele Fähigkeiten sind in Ihnen vorhanden – es liegt an Ihnen, diese zu nutzen. In diesem Seminar können Sie vieles ausprobieren – Sie sind in einem geschützten Rahmen.
Maximal 10 TeilnehmerInnen. Ref. Bernd Roitzheim, NLP-Trainer und Lehrer
Gebühr je Termin 135,-

Selbstsicherheitstraining für Menschen ab 60
Sa (Termin bitte anfragen), 9.00 – 16 Uhr
Als älterer Mensch stehen Sie manchmal vor Situationen, denen Sie sich nicht gewachsen fühlen, beispielsweise in der Bahn, beim Einkaufen, bei Ihren Kindern oder Enkeln. Nutzen Sie Ihre mentalen Kräfte, um diese Situationen beherrschen zu können. In diesem Seminar können Sie vieles ausprobieren – Sie sind in einem geschützten Rahmen. Maximal 10 TeilnehmerInnen. Ref. Bernd Roitzheim, NLP-Trainer und Lehrer
Gebühr je Termin 135,-

Selbstsicherheitstraining für Jugendliche von 16 – 19
Termin bitte anfragen, 9.00 – 16 Uhr
Wie fühle ich mich, wie komme ich bei meinen Altersgenossen an? Welche Möglichkeiten schlummern in mir, die mir im Umgang mit meinen Mitmenschen helfen? Welche Möglichkeiten habe ich, um besser mit Freunden und Eltern zu kommunizieren? Wie behaupte ich mich in Stresssituationen?
Ref. Bernd Roitzheim, NLP-Trainer und Lehrer
Gebühr je Termin 135,-

Einführung in die Neurolinguistische Programmierung NLP
– Schnupper-Wochenende
Termin bitte anfragen
NLP ist eine Methodensammlung, mit deren Hilfe Sie sich Ihrer Stärken bewusst werden und diese dann nutzbringend in Ihrer Alltagsumgebung einsetzen können.
Lassen Sie sich überraschen.
Ref. Bernd Roitzheim, NLP-Trainer und Lehrer
Gebühr 195,-

Bibliodrama – Selbstbegegnung und Entwicklungsperspektiven
Termin bitte anfragen
Bibliodrama bedeutet „biblisches Drama“. Bibliodrama beinhaltet zwei Schwerpunkte:
1. die zugrunde liegende Schriftstelle aus dem alten oder neuen Testament
2. die Identifikation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einer Person oder Rolle aus dieser Geschichte.
Im Bibliodrama werden biblische Geschichten mit unserer eigenen Lebensgeschichte verknüpft. Es gibt Berührungspunkte, die deutlich werden. Teilnehmer sind immer wieder überrascht, wie viel die Bibel mit ihrem eigenen Leben zu tun hat. Sie machen viele Aha – Erlebnisse und merken deutlich, wo sie im Leben stehen und wo es hingehen kann. Einzige Voraussetzung ist vielleicht ein Interesse an der Bibel, Neugierde auf ihren Inhalt und die Bereitschaft sich auf ein kreatives Arbeiten einzulassen.
Referent: Donat Oberson, Theologe und Bibliodramaleiter, Gelterkinden - Schweiz